Touren

Ukraine KULTURREISEN
X
Opernreise nach Odessa und zum Ukrainischen Donaudelta
detaillierte Kundenbewertung Reisecode: E2-0455UA-07ODS_OPER
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2019.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: %
Opernreise nach Odessa und zum Ukrainischen Donaudelta
8-Tage Musikreise
Diese besondere und einzigartige Hafenstadt am Schwarzen Meer verzaubert jeden Besucher. Odessa ist wahrlich eine Perle und glänzt in ihrer eigenen Vergangenheit und Gegenwart. Die Stadt ist glamourös und gleichzeitig marode, witzig, sinnlich und immer aufregend.
Auf dieser einzigartigen Reise erleben Sie spannende Ausflüge, kulturelle Höhepunkte, sowie die einmaligen Naturlandschaften dieser Region. Während Ihrer gesamten Reise begleiten Sie die Kultur des Weinbaus und Cognac-Erzeugung, das wildromantische Donaudelta und die bunten Impressionen entlang des Schwarzen Meeres, sowie das besondere Flair der multikulturellen Hafenstadt Odessa.

Höhepunkte Ihrer Reise:

  •  Multikulturelle Stadt mit mehr als 130 verschiedensten Nationalitäten
  • Unzählige Strände und Kneipen am Schwarzen Meer
  • Besuch von 3 Vorstellungen in der wunderschönen Nationaloper von Odessa
  • Schiffsrundfahrt am Schwarzen Meer
  • Festung Akkerman und Weingut Shabo mit Verkostung
  • Donaudelta „0-km“ – eines der letzten Naturparadiese Europas
  • Folkloreabend am Donauufer
  • Katakomben, Privoz Markt und Shustov Cognac Museum

 

 

 


Tag 1. Anreise nach Odessa per Flug. Empfang am Flughafen durch lokale deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel im Stadtzentrum.

Abendessen und Übernachtung.

Tag 2. Am Vormittag: ausführliche Stadtführung in Odessa zu Fuß (ab Hotel). Nach dem Mittagessen - Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff auf dem Schwarzen Meer (ca. 1 Stunde).

Opernbesuch am Abend.

Tag 3. Am Morgen – Abfahrt Richtung Donaudelta. Unterwegs Führung und Besichtigung der Burg Akkermann. Weiterfahrt zum Weingut Shabo mit anschließender Führung und Weinverkostung. Ankunft in Wylkowe am späten Nachmittag. Check-In in der Ferienanlage am Donauufer. Abendessen mit Folkloreaufführung und Übernachtung.

Tag 4. Ganztagesbesichtigungsprogramm im Donaudelta.

Tag 5. Rückkehr nach Odessa. Unterwegs Führung und Besichtigung in Odessaer Katakomben. Rückkehr zum Hotel und individuelles Abendessen / Abendgestaltung.

Tag 6. Am Vormittag: Führung und Rundfahrt „Privoz Markt und Moldawanka Viertel“. Anschließend – Zeit zur freien Verfügung. Opernbesuch am Abend.

Tag 7. Am Vormittag: Besuch eines der Museen zur Auswahl. Weiterfahrt zum Orthodoxen Kloster. Führung und Besichtigung durch einen Mönch bzw. Seminaristen. Nach dem Mittagessen in einem schönen Restaurant am Meer – Führung und Verkostung bei Shustov Cognac Museum.

Rückkehr zum Hotel – Individuelles Abendessen und anschließend Opernbesuch.

Tag 8. Am Vormittag: Freizeit für weitere selbständigen Erkundungen der Stadt. Anschließend – Transfer zum Flughafen. Verabschiedung vom lokalen Reiseleiter und Heimflug.

 

Tag 1.  Anreise nach Odessa

Anreise nach Odessa per Flug. Empfang am Flughafen von unserer deutschsprachigen Reiseleitung.

Transfer zum sehr schönen 4-Sterne-Hotel direkt im Stadtzentrum. Check-In.

Sie sind angekommen in der humorvollen und offenen Stadt Odessa. Architektur, Geschichte und Alltagsleben werden Sie unweigerlich in Bann nehmen.

AE im Hotel

 

Tag 2. Höhepunkte von Odessa

Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie bei einer ausführlichen Stadtführung (ab Hotel; Dauer ca. 3 h) in der Stadt Odessa solche Juwelen wie die weltberühmte Odessaer Oper, die Potemkin’sche Treppe oder das Konglomerat verschiedenster Baustile in der prächtigen De Ribas-Straße entdecken. Es gibt auch die Möglichkeit Geld zu wechseln und eine erste gute Orientierung in der Stadt zu finden. Das Hotel befindet sich inmitten des Zentrums, rundherum viele Restaurants und Bars.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in einem schönen Restaurant im Zentrum unternehmen Sie eine Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff auf dem Schwarzen Meer (Dauer – ca. 1 St.). Die Abfahrt ist vom Hafen, unterhalb der Potemkin‘schen Treppe und gut vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen. Diese Bootsfahrt vermittelt gute Eindrücke der Stadt vom Meer bzw. Hafen aus.

Nach der Bootsfahrt Vorbereitung auf den Opernabend inklusive individuelles Abendessen vor der Oper. Treffen um 17.45 beim Hotel und Spaziergang zur Oper. Es ist ohne jeden Zweifel ein besonderes Theater. Das Gebäude umgibt eine besondere Aura. Drinnen weht ein Mythos. Wegen seines architektonischen Prunks gilt es als eines der schönsten Opernhäuser der Welt und wurde wie auch viele andere berühmte Opernhäuser Europas von den Architekten Helmer und Fellner entworfen.

Beginn Opernaufführung um 18:00 Uhr oder um 18:30. (Dauer ca. bis 3 h)

 

Tag 3.  Odessa – Burg Akkerman – Weingut Shabo - Donaudelta

Heute führt Sie die Reise durch die grünen Landschaften der Region Odessa, direkt entlang am Schwarzen Meer Richtung Donaudelta. Unterwegs überqueren Sie das Dnister Delta und besuchen Bilhorod Dnistrowskij, hier sehen Sie die Ruinen der einst gewaltigen genuesisch-türkischen Festung Akkerman. In dieser Gegend befindet sich auch das Weingut Shabo, wo sich 1822 Schweizer Franzosen niederließen. Sie besuchen das Weingut und das neu gebaute Museum, anschließend genießen Sie die besten lokalen Weine bei einer Weinverkostung.

Gemeinsames köstliches Mittagessen in einem schönen Weinrestaurant in Shabo.

Am späten Nachmittag erreichen Sie das heutige Ziel – das Ukrainische Donaudelta. Übernachtet wird direkt am nördlichen der drei Donauarme im Delta - Kilia, in der Ferienanlage des Biologen Dr. Michael Zhmud.

Sie lassen diesen schönen Tag harmonisch zu dieser Gegend bei einer Folkloreaufführung mit dem köstlichen Abendessen (Gemeinsames Abendessen mit frisch zubereitetem Wildkarpfen, Wels und Hecht!) und lokalen Zutaten ausklingen.

Anmerkung: Dieser zweitägige Ausflug in das ukrainische Donaudelta ist ein Naturausflug. Bitte auch bequeme Kleidung mitnehmen für Spaziergänge, Bootsfahrten.

 

Tag 4.  Wylkowe – Programm im Donaudelta – Fahrt zum Schwarzen Meer (Donau-Mündung, 0 - km)

Am Vormittag unternehmen Sie eine Exkursion mit dem Ausflugsboot durch die Kanäle von Wylkowe und einen Spaziergang durch die Stadt, die auch „Venedig der Ukraine“ genannt wird. Die ganze Stadt ist durchzogen von Kanälen und Kanälchen, kleinen Brücken und Stegen, sowie unzähligen Booten, die unterwegs sind zum Fischen, Einkaufen oder mit Ausflüglern. Danach fahren Sie mit einem Ausflugsschiff zum symbolischen „0-km“ der Donau, wo sie nach 2857 km ins freie Meer fließt. Inmitten des Donaudelta-Biosphärenreservats besuchen Sie auch eine zu einem Museum umgestaltete Lipowaner-Insel (Altgläubigen Insel) mit einem gemeinsamen Mittagessen und lokalem Wein. Sie erfahren spannende und authentische Geschichten aus dem Donaudelta und beobachten das Naturschauspiel dieser einzigartigen Region Europas. (Ganztätiger Bootsausflug  an diesem Tag)

Abendspaziergang in Wylkowe bei Wunsch.

Gemeinsames Abendessen und Übernachtung.

 

Tag 5. Wylkowe – Rückkehr nach Odessa.

Nach einem gemütlichen Frühstück geht es zurück nach Odessa (Fahrzeit ca. 4 Stunden). Unterwegs besuchen Sie noch ein weiteres Highlight der näheren Umgebung von Odessa – die Odessaer Katakomben, die eine echte Parallelwelt unter der Erde bilden.

Unterwegs gibt es ein gemeinsames Mittagessen/Mittagspause.

Mit einer Gesamtlänge von 2500 Kilometern übertreffen sie die berühmten Katakomben von Rom (300 km) und Paris (500 km) um ein Vielfaches. Die Katakomben bestehen aus mehreren Arten unterirdischer Höhlen, die manchmal eng miteinander verbunden sind.

Im Wesentlichen sind es ehemalige, unterirdische Steinbrüche aus denen Sandstein als Baumaterial gefördert wurde. Man brauchte diesen Baustein, um die Gebäude der Stadt zu errichten. Später wurden die Katakomben besonders im Zweiten Weltkrieg von Partisanen benutzt, mehr darüber erfahren die Gäste beim Besuch im „Museum der Heldenhaften Partisanen“.

Rückkehr zum Hotel und individuelles Abendessen / Abendgestaltung

 

Tag 6.  Odessa Highlights und Oper am Abend

Heute bieten wir Ihnen eine interessante Führung „Privoz Markt und Moldawanka Viertel“. Dauer: ca. 4 Stunden (inklusive Transfers). Privoz ist einer der bekanntesten und ältesten Märkte von Odessa.

Der Markt existiert seit ca. 1827 und gehört ohne Zweifel zu den wichtigsten Highlights von Odessa. Es herrscht hier eine einzigartige Atmosphäre: ein ewiges Drängeln und quirliges Treiben und viele Begegnungen im Gewirr der Gänge und Stände; hier wird geschuppt, filetiert, geschlachtet, geräuchert...   Während der Führung werden Sie mit dem Alltag dieses bekannten Marktes eng vertraut.

Gleich hinter dem Privoz beginnt die Moldavanka – das alte Judenviertel, jedenfalls das Viertel der armen Juden, die einst aus dem Hinterland nach Odessa gezogen kamen. Isaak Babel, der hier geboren wurde, hat der Moldavanka mit ihren Überlebenskünstlern, Gaunern und dem Gangsterkönig Benja Krik in seinen „Geschichten aus Odessa“ ein literarisches Denkmal gesetzt.

17.45 Uhr Treffen beim Hotel und Spaziergang zur Oper: Beginn der Aufführung um 18:00 Uhr oder um 18:30 (Dauer ca. bis 3h)

 

Tag 7.  Odessa Besuch eines Klosters und Mittagessen am Meer

Am Vormittag – Besuch eines der Museen zur Auswahl:

-          Puschkin-Museum (Puschkin war in Verbannung in Odessa)

-          Kunstmuseum (Gemäldegalerie)

-          Jüdisches Museum

Weiterfahrt (ca. 45 Minuten Transfer vom Zentrum in den Süden der Stadt) zu einem orthodoxen Kloster, wo eine Führung durch einen Mönch oder Seminaristen stattfinden wird.

Anschließend – Fahrt zu einem schönen Restaurant am Meer, wo die Gäste ein köstliches Mittagessen genießen werden.

Nach der Mittagspause besuchen Sie noch das originelle Shustov –Museum mit seinen sehr guten Weinprodukten und mit anschließender Cognac-Verkostung der weltweit bekannten Shustow Cognacs.  

Rückkehr zum Hotel – Individuelles Abendessen und anschließend Opernbesuch (Beginn wieder um 18:00 oder 18:30 Uhr)

 

Tag 8.  Odessa. Heimflug

Am Vormittag ist noch genug Zeit zur eigenen Erkundung, Einkauf von Souvenirs… etc.

Anschließend Transfer vom Hotel zum Flughafen und Heimflug.

 

Reisepreis auf Anfrage

Termine: Juni - September


Inkludierte Leistungen der Reise:

  • 7 Übernachtungen in der Ukraine:

          5 ÜN in Odessa in einem schönen Hotel mit Zentrallage

          2 ÜN in Wylkowe 

  • Verpflegung (bei allen Mahlzeiten sind die nicht alkoholischen Getränke inkludiert (Mineralwasser und/oder Säfte)):

          7 x Frühstück,

          5 x Mittagessen (am 2., 3., 4., 5., und 7. Tag der Reise)

          3 x Abendessen (am 1., 3., und 4. Tag der Reise)

 

  • Sämtliche Transfers und Stadtrundfahrten im modernen und komfortablen Bus laut Programm (inklusive Maut und Parkplatzgebühren)
  • Durchgehende deutschsprachige REISEWELT UKRAINE Reiseleitung während der ganzen Reise
  • Alle Entgelte für Besichtigungen laut Programm:

           - Ausführliche Stadtführung in Odessa

             - Führung „Privoz Markt und Moldawanka Viertel“ (Dauer: ca. 4 Stunden)

             - Führung in Festung Akkermann (Bilgorod Dnistrowskij)

             - Führung und Weinprobe im Weingut Shabo

            -  Ausflug zum Donaudelta:   inkl. 2 x Übernachtung in Wylkowe, Mittagessen 

             (Fischpicknick auf der ehemaligen Lipovaner-Insel Qakenburg), Abendessen 

              mit Folklore-Aufführung, Bootsfahrten für die Gruppe, Besuch von 0 km-Punkt 

              (Donaumündung / Schwarzes Meer)

           - Ausflug zu den Odessaer Katakomben und Führung durch die Katakomben

           - Besichtigung in einem der Museen zur Auswahl:

             Puschkin-Museum (Puschkin war in Verbannung in Odessa)

             Kunstmuseum (Gemäldegalerie)

             Jüdisches Museum

  • Ausflug zum orthodoxen Kloster (inkl. ME in einem schönen Restaurant am Meer)
  • Private Schiffrundfahrt am Schwarzen Meer in Odessa (ca. 1 St.)
  • Führung und Cognac-Verkostung im exklusiven Shustow-Museum
  • 3 sehr gute Opernkarten in Odessa für Aufführungen nach Spielplan
  • Übernachtung und Verpflegung für den ukrainischen Reiseleiter und Busfahrer laut Programm
  • Die gesamte Planung und Abwicklung der Reise durch REISEWELT UKRAINE

 

Extra zu bezahlen:

  • Flugtickets
  • Trinkgelder: Reiseleiter, Fahrer, Restaurants…etc.
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Führungen und Ausflüge