Städtereisen - Reise nach Lwiw / Lemberg
X
Wochenende in der UNESCO-Stadt Lemberg
detaillierte Kundenbewertung Reisecode: B1-0030U-02LEM
  • Weiterempfehlung dieser Reise
93%
  • Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Organisation)
90%
  • Hotels
99%
  • Buskomfort
90%
  • SM Reiseleitung
92%
  • Weiterempfehlung vom Reiseveranstalter Sib’medwed
94%
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2017.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: 99%
1
Reisedetails
2
Ihre Daten
3
Übersicht
4
Abschluss
Wochenende in der UNESCO-Stadt Lemberg
3 oder 4 -Tage Städtereise
Druck PDF herunterladen E-Mail
Highlights der Reise:
  • Altstadt von Lemberg (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den vielen Prachtbauten
  • Künstlerecken und kleine Gassen
  • Der besondere Flair der k.u.k. Nostalgie
  • Ausflug „Goldenes Hufeisen“
  • Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit zentraler TOP-Lage

Top 10 Sehenswürdigkeiten

1. Innenstadt mit Marktplatz        6. Die vielen Kaffeehäuser
2. Lytschakiw Friedhof  7. Boimkapelle im Stadtzentrum
3. Pototski Palast          8. Freilichtmuseum Schewtschenko Hain
4. Lemberger Kirchen          9. Schlossberg mit Parkanlage
5. Opernhaus        10. Armenisches Viertel

Tag 1. Lwiw/Lemberg – Anreise
Tag 2. Lwiw/Lemberg Stadttour
Tag 3. Ausflüge (optional)
Tag 3. Lwiw/Lemberg – Abreise 

Tag 1 Lwiw/Lemberg – Anreise

Ankunft. Transfer vom Flughafen zum Hotel im historischen Zentrum. Check in. 

Erste Bekanntschaft mit der Stadt und ihrem besonderen Flair. Lemberg wurde 1256 gegründet und wegen der vielen historischen Gebäude gehört ihre Altstadt seit 1998 zum UNESCO-Weltkultur-erbe. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte die Stadt häufig ihre Herren, was noch heute an der ethnischen und religiösen Vielfalt zu erkennen ist. Lassen Sie sich verwöhnen bei einem Begrüßungs-dinner in einem der besten Restaurants der Stadt.


Tag 2 Lwiw/Lemberg Stadttour

Nach dem freien Vormittag beginnt um ca. 12 Uhr der interessante Stadtrundgang. Während dieser ausführlichen Stadtführung werden Sie mit der Vergangenheit und der Gegenwart dieser unumstrittenen Hauptstadt der ukrainischen Kultur, Spiritualität und nationalen Identität, vertraut. Zur Abrundung der heutigen Eindrücke besuchen und besichtigen Sie die Perle der europäischen Baukunst  - das Opernhaus.


Tag 3 Ausflüge (optional)

Sie genießen einen Ausflug aus unserem Paket oder Tag zur freien Verfügung. Optional bieten wir folgende Ausflüge an:

„GOLDENES HUFEISEN“

Die mittelalterliche Vergangenheit - 3 Schlösser bilden eine prachtvolle Kulisse in der Landschaft rund um Lemberg. Solotschiw, Pidhirtsi und Olesko, wo Sie auch ein ritterliches Essen im Schlossrestaurant erleben werden. Sie besuchen auch Brody, die frühere altösterreichische Grenzstadt der Monarchie und der Geburtsort des Schriftstellers Joseph Roth.

 SCHOWKWA UND KRECHIW

Die Renaissance-Stadt Schowkwa hat viel anzubieten: ein mittelalterliches Schloss, die bekannte Laurentiakathedrale und eine heute noch funktionierende Holzkirche, die zur UNESCO-Liste gehört. 

Möglich wäre auch eine Rückfahrt nach Lwiw über Krechiw, wo sich ein bekanntes griechisch-katholisches Basilianerkloster befindet.

IN DIE KARPATEN (ab 1 Tag)

Es ist eine einzigartige Gelegenheit in die Waldkarpaten einzutauchen. Mitten in den Bergen, umgeben von urwüchsigen Wäldern, Bergdörfern und viel Natur. Fahrt mit dem Sessellift zur Bergstation. Oben wandern, fotografieren, Neues entdecken. Lernen Sie das tägliche Leben kennen. Lemberg ist auch der optimale Ausgangspunkt für längere Karpatenrundreisen.

 IWANO FRANKIWSK UND UMGEBUNG

Unterwegs haben Sie eine faszinierende Fahrt durch die Karpaten mit der Schmalspurbahn, die noch seit den österreichischen Zeiten funktioniert. Nach einer ausführlichen Stadtführung in der schön renovierten Altstadt von Iwano Frankiwsk genießen Sie ein köstliches Mittagessen mit einer Folklore – Aufführung der traditionellen Karpatenbewohner – Huzulen.

THEMENFÜHRUNG IN LEMBERG

Thementouren durch Stadtzentrum mit  Kaffee, Schokolade oder Biergeschichte. Während dieser Tour unternehmen Sie einen reizvollen Ausflug in der Innenstadt. Sie lernen galizische k&k Geschichten und Mythen kennen, besuchen ausgewählte Kaffeehäuser und Gasthausbrauereien, wo auch Verkostungen angeboten werden. 

FREILICHTMUSEEN IN LEMBERG

Freilichtmuseum Schewtschenko-Hain – verschiedenster historischer Wohn- und Wirtschaftshäuser der ukrainischen Kultur aus dem gesamten Westen der heutigen Ukraine. Lytschakiw Friedhof – einer der bedeutendsten Friedhöfe der Ukraine, der als ein prächtiger Bestattungsort für viele Würdenträger sämtlicher in Galizien lebenden Volksgruppen gilt.

Wir werden Sie gerne darüber informieren und für Sie planen und realisieren.


Tag 4 Lwiw/Lemberg – Abreise

Optional machen Sie heute eine Stadtrundfahrt am Vormittag mit weiteren Highlights wie dem Lytschakiwer Friedhof. Dieser gilt als prächtiger Bestattungsort für viele Würdenträger sämtlicher in Galizien lebenden Volksgruppen. Alternativ – der Taras – Schewtschenko - Hain, ein Freilichtmuseum mit historischer Holzarchitektur aus dem gesamten Westen der heutigen Ukraine oder Sie besuchen den Schlossberg als „Dach der Stadt“ (nur bei gutem Wetter möglich).

Danach heißt Abschied nehmen von der Stadt und Ihren Bewohnern. Transfer zum Flughafen.

 Preis auf Anfrage 


Inkludierte Leistungen:
  • 2-3 Übernachtungen im ausgewählten Hotel mit TOP-Lage
  • Begrüßungsdinner im Lemberger Restaurant am Anreisetag
  • Stadtführung in Lemberg  mit dem deutschsprachigen Guide
  • Eintrittsgelder zu den besuchten Sehenswürdigkeiten
  • Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen  mit dem modernen Kleinreisebus (VW Caravelle oder ähnlich) bzw. mit dem Privatauto, das Ihnen dem Programm gemäß zur Verfügung steht.

Extra zu bezahlen:

  • Internationaler Flug nach/ab Lwiw/Lemberg
  • Sonstige Mahlzeiten
  • Ausflüge