Ukraine Aktivreisen
X
JAGDREISEN IN DER UKRAINE
detaillierte Kundenbewertung Reisecode:
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2016.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: %
1
Reisedetails
2
Ihre Daten
3
Übersicht
4
Abschluss
JAGDREISEN IN DER UKRAINE
Druck PDF herunterladen E-Mail
Seit einiger Zeit erweckt die Ukraine ständiges Interesse unter der Weltjagdgemeinschaft – das Land präsentiert seine einzigartige Natur und viele Möglichkeiten für ein exotisches Jagdabenteuer. Heute wurde es zum Land der Spitzenböcke und weltstärksten Sikahirsche. Außerdem, hat die Ukraine  den größten freilebenden Wisentbestand Europas. Hier gibt’s weder Aufzuchtsfarmen noch Wildgehege, sondern entwickelt sich die ukrainische Fauna in ihrem natürlichen Lebensraum, was echte Jäger schätzen.
Die Jagd in unserem Land soll insbesondere diejenigen Jäger ansprechen, für die das abenteuerliche Erlebnis in urwüchsiger Natur, sowie das Entdecken wildreicher, zum Teil noch wenig bejagter Gebiete im Vordergrund steht. Solche Regionen können eine überraschende Quelle für reife und starke Trophäenträger sein.
Nach Ankunft in der Ukraine werden Sie von Ihrem Reiseleiter vom Flughafen oder Bahnhof abgeholt. Die Unterbringung, wie auch die Verpflegung, erfolgt den Gegebenheiten des Jagdreviers entsprechend im Jagdhaus, einem Privatquartier, einer Pension oder in einem Hotel. Dem Jagdgast wird bei jeder Jagdausübung ein Jagdführer zur Seite gestellt. Eine der Pflichten des Jagdbegleiters ist, den Jagdgast auf die vorab vereinbarte Wildart zu führen. Der Jagdbegleiter trägt Sorge dafür, dass der Jagdgast auf die Wildart mit der gewünschten Trophäe zum Schuss kommt. Je nach Revier und der zu bejagenden Wildart wird in der Regel gepirscht (manchmal auch angesessen). 
Die Reisen werden sowohl für Anfänger als auch für  Profis Jäger angeboten. Je nach dem Wunsch – individuell oder auch in den Gruppen. Der Unterkunft ist in den Gasthöfen sowie in den Hotels möglich.  
Die Jagdreise in die Ukraine ist das Richtige für die Leute, die sich überraschen lassen und für erlebnisreiche Abenteuer offen sind. 

1. Reviere: Karpaten
Dank der umfangreichen historischen Karpatenliteratur zählt man die ukrainischen Karpaten zu den beliebtesten Zielen der Hirschjäger in den letzten Jahren. Hier gibt’s perfekte Bedingungen Wildtiere. In der Wirtschaft sind Wisente, Rothirsch, Schwarzwild, Rehbock, Bären, Luchs, Auerwild sowie andere Wildarten zu treffen.

2. Reviere: Polesien 
Der Nord-Westen der Ukraine ist die zahlreichen Wälder, Flüssen und Seen. Diese Region ist für die reiche Fauna berühmt. Die beliebtesten sind die Trophäe Elch, Europäische Rehe, Füchse, Wildschweine, Biber, Hase, Gans, Ente, Wachtel und Rebhuhn.

3. Revier: die Zentralukraine
Die staatliche Forstjagdrevier ("Daschivske") ist ca. 240 km südwestlich von Kiew entfernt und dank der Qualität der erworbenen Trophäen zählt heutzutage zu den besten in Europa. Für die Sikahirsche wurde man hier die beste Futterbasis versorgt, infolge der waren die größten Trophäen von Sikahirsch in der Welt gerade in diesem Revier gewonnen. Außerdem gibt es hier auch Schwarzwilde und Rehböcke. 


Inkludierte Leistungen:

  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung während Ihres gesamten Aufenthalts in der Ukraine
  • Sämtliche Transfers und Revierfahrten laut Programm
  • Die Genehmigung für die Einfuhr von Jagdwaffen und Munition
  • Lizenz für Abschuss von gewünschten Trophäen
  • Organisation und Durchführung der Jagd
  • Pirschführung 1:1
  • Verarbeitung und Lagerung von Trophäen
  • Vorbereitung von internationaler Veterinärbescheinugung
  • Verpflegung: Vollpension
  • Unterkunft im Jagdgebiet  und in Hotels laut Programm

Extra zu bezahlen:

  • Flug-/bzw. Bahntickets
  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, alkoholische Getränke etc.

Aufgrund des individuellen Charakters unserer Jagdreisen können wir Ihnen derzeit keinen festen Preis nennen. Bitte zögern Sie nicht, uns Ihre Wünsche mitzuteilen, wir erstellen Ihnen dann gerne ein unverbindliches auf ihre persönlichen Wünsche zugeschnittenes Angebot!


Bitte beachten Sie, dass in der Ukraine das Lizenzsystem gilt. Das bedeutet, dass für jeden Abschuss vor Ort eine Jagdlizenz erworben werden muss. Diese Gelder fließen der Naturschutzbehörde zu!