Reise nach Lwiw / Lemberg
X
Städtereise nach Lemberg / Lwiw
detaillierte Kundenbewertung Reisecode: B1-0030U-03LEM
  • Weiterempfehlung dieser Reise
93%
  • Reiseverlauf (Reiseroute, Besichtigungen, Organisation)
90%
  • Hotels
99%
  • Buskomfort
90%
  • SM Reiseleitung
92%
  • Weiterempfehlung vom Reiseveranstalter Sib’medwed
94%
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2019.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: 99%
Städtereise nach Lemberg / Lwiw
Die unentdeckte Kulturhauptstadt
4-Tage Städtereise
E-Mail Reisebeschreibung herunterladen

Lemberg, Lwiw, Lwow, Lwόw, Leopolis - übersetzt Löwenberg - die Stadt trägt so viele Namen und hat so viele Gesichter. Ein kulturelles Vergnügen und ehemalig viertgrößte Stadt der Habsburger Monarchie. Lemberg - die unentdeckte Kulturmetropole in der Westukraine mit multinationalen Traditionen, ein architektonisches Juwel, das 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Klein Paris des Ostens, traumverloren wie Venedig, einzigartig wie Wien und Prag, feiert Lemberg eine Wiedergeburt… Semper fidelis.

Erleben Sie den bezaubernden Charme der schönen und immer lebhaften Altstadt!

Höhepunkte:

  • Altstadt (UNESCO – Weltkulturerbe) mit den vielen Prachtbauten
  • Künstlerecken, versteckte Gassen und Innenhöfe
  • Der besondere Flair der Café – Häuser mit k.u.k. Nostalgie
  • Hl. Georg-Kathedrale (UNESCO – Weltkulturerbe)
  • Lemberg und die nahen Ausflugsmöglichkeiten
  • REISEWELT – UKRAINE Partner – Hotels mit zentraler TOP – Lage
  • Ein Besuch der Oper oder der Philharmonie
  • Kulinarik und Gastfreundschaft


Top 10 Sehenswürdigkeiten: 

Altstadt mit Marktplatz                         Italienischer Hof

Lytschakiw Friefhof                              Boimkapelle im Stadtzentrum

Pototski Palast                                     Freilichtmuseum Schewtschenko Hain

Armenisches Viertel                              Schlossberg mit Parkanlage

Oper von Hellmer & Fellner                   Die über 100 Kirchen



Tag 1. Individuelle Anreise nach Lemberg / Lwiw per Flug oder Bahn. Abholung vom Flughafen / Bahnhof und Fahrt zu Ihrem Hotel im historischen Zentrum. Erster geführter Orientierungsrundgang.
Willkommensabendessen in einem schönen Restaurant der Innenstadt.


Tag 2. Programm am Vormittag - Fortsetzung Ihrer Bekanntschaft mit Lemberg: geführte Altstadtbesichtigung ab Hotel in deutscher Sprache mit allen Höhepunkten der Altstadt: Marktplatz, Boimkapelle, Armenisches & Jüdisches Viertel, Oper. 
Programm am Nachmittag: Stadtrundfahrt mit Führung und Besichtigung auf dem berühmten Lytschakiw Friedhof und Besuch von Schlossberg (mit dem schönen Panorama – Blick).


Tag 3. Ausflug in die nähere Umgebung von Lemberg (zur Auswahl) bzw. Tag zur freien Verfügung.


Tag 4. Programm am Vormittag: Besuch von Freilichtmuseum Schewtschenko – Hain sowie der berühmten Hl. Georg-Kathedrale. Check-out, Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen bzw. Bahnhof. Verabschiedung vom ukrainischen Reiseleiter und Antreten der Heimreise.

Tag 1. Anreise nach Lemberg

Eigene Anreise nach Lemberg per Flug oder Bahn. Abholung vom Flughafen / Bahnhof und Fahrt zu Ihrem Hotel im UNESCO-Stadtzentrum von Lemberg, Check-In und etwas Zeit zur freien Verfügung.

Anschließend – erster gemütlicher Orientierungsrundgang durch die UNESCO-Innenstadt von Lemberg mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter.

Abendessen in einem Restaurant der Innenstadt.

Übernachtung im Hotel.

 

Tag 2. Höhepunkte von Lemberg. Stadtführung und Stadtrundfahrt

Am Vormittag - Fortsetzung Ihrer Bekanntschaft mit Lemberg: Das heutige Lemberg versteht es bestens den einzigartigen Charme der Vergangenheit und Gegenwart als kulturelle Hauptstadt durch prunkvolle Fassaden, stilvolle Paläste, schmale Gassen und dem Ensemble von über 100 Kirchen verschiedener, christlicher Konfessionen zu vermitteln.

Sie unternehmen eine ausführliche Stadtführung, wobei Sie weitere Highlights der Stadt kennenlernen, darunter Marktplatz (Rynok) mit dem Rathaus und den Patrizierhäusern aus dem Mittelalter und der Neuzeit, Italienischen Hof, Arsenal, Boim Kapelle, Armenische Kirche, Jüdisches Viertel, sowie das prunkvolle Opernhaus aus dem k. u. k. Zeitalter u.v.m.

Nach der individuellen Mittagspause im Stadtzentrum wird die Stadtführung mit einer höchstinteressanten Stadtrundfahrt fortgesetzt: Sie besuchen den Schlossberg (mit dem schönen Panorama – Blick) und den berühmten Lytschakiw Friedhof – einen der bedeutendsten Friedhöfe der Ukraine, der als ein prächtiger Bestattungsort für viele Würdenträger sämtlicher in Galizien lebenden Volksgruppen gilt.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optionales Programm am Abend: Besuch einer Aufführung im Lemberger Opernhaus (je nach dem Spielplan), inkl. Innenbesichtigung mit unserem Guide in deutscher Sprache.

 

Tag 3. Tag zur freien Verfügung bzw. Ausflug in die nähere Umgebung von Lemberg

Am heutigen Tag können Sie Lemberg weiter selbständig erkunden.

Oder bei dem bestehenden Wunsch bieten wir Ihnen folgende optionale Ausflüge zur Auswahl an:

 

GANZTAGESAUSFLUG IN DIE KARPATEN

Nach dem Frühstück - Abfahrt von Lemberg Richtung Karpaten.

Unterwegs – kurze Stadtführung/Rundgang in der Stadt Sambir. Weiterfahrt zu einem ursprünglichen Dorf in der Turka Region. Sie besuchen einen Ort, wo Sie über die Traditionen der hiesigen Käseproduktion hören. Inkl. Verkostung und schöne Geschichten über die Errungenschaften der k.u.k. Monarchie.

In dieser Region leben die Bojken, ein Bergvolk der Waldkarpaten. Danach besuchen Sie einen typischen Bauernhof, der als landwirtschaftlicher Kleinbetrieb nur zur Selbstversorgung geführt wird. Eine einmalige Gelegenheit, die Gastfreundschaft und Freundlichkeit dieser Menschen kennenzulernen!

Hier genießen die Gäste ein traditionelles Mittagessen mit lokaler Musikbegleitung.

Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang und sehen dabei die atemberaubend schönen Karpatenlandschaften (je nach dem Wunsch der Gäste und Wetter). Oder bei Interesse können Sie die über 100 Jahre alte, noch aktive Schule besuchen.

Auf der Rückfahrt nach Lemberg sehen Sie eine UNESCO-Holzkirche im Dorf Matkiw (kurzer Spaziergang; Fotostopp; ev. Innenbesichtigung).

 

„GOLDENES HUFEISEN“

Die mittelalterliche Vergangenheit - 3 Schlösser bilden eine prachtvolle Kulisse in der Landschaft rund um Lemberg. Solotschiw, Pidhirtsi und Olesko mit dem berühmten Gemälde „Schlacht um Wien“ und wo Sie auch ein ritterliches Mittagessen im Schlossrestaurant erleben können. Sie besuchen Brody, die frühere altösterreichische Grenzstadt und Geburtsort des Schriftstellers Joseph Roth.

 

SCHOWKWA UND KRECHIW

Die Renaissance-Stadt Schowkwa hat viel anzubieten: der eindrucksvolle Hauptplatz mit der Schlossanlage, die berühmte Laurentiakathedrale, sowie eine heute noch funktionierende Holzkirche, die zur UNESCO-Liste gehört.

Möglich wäre auch eine Rückfahrt nach Lemberg über Krechiw, wo sich ein bekanntes griechisch-katholisches Basilianerkloster befindet.

 

IWANO FRANKIWSK UND UMGEBUNG

Es bietet sich eine faszinierende Fahrt durch die Karpaten mit einer Schmalspurbahn an, die noch seit den österreichischen Zeiten funktioniert. Nach einer ausführlichen Stadtführung in der schön renovierten Altstadt von Iwano Frankiwsk genießen Sie ein köstliches Mittagessen und eine Folklore – Aufführung der traditionellen Karpatenbewohner – Die Huzulen.

 

THEMENFÜHRUNG IN LEMBERG

Thementouren im Stadtzentrum mit Kaffee-, Schokolade- oder Biergeschichte. Während dieser Tour unternehmen Sie eine reizvolle Exkursion in der Innenstadt. Sie lernen galizische k.u.k. Geschichten und Mythen kennen, besuchen ausgewählte Kaffeehäuser und Gasthausbrauereien, wo Ihnen Handanlegen und auch Verkostungen angeboten werden.

Rückkehr nach Lemberg am Nachmittag bzw. Abend (je nach dem ausgewählten Ausflug). Anschließend – Zeit zur freien Verfügung.

Übernachtung im Hotel.

 

Tag 4. Lemberg. Heimflug

Am Vormittag besuchen Sie noch weitere interessanten Sehenswürdigkeiten von Lemberg:

Schewtschenko Hain – ein Freilichtmuseum verschiedenster historischer Wohn- und Wirtschaftshäuser aus dem gesamten Westen der heutigen Ukraine, sowie die berühmte Hl. Georg Kathedrale; Oder bei Interesse besuchen Sie eines der beiden Museen „Gemäldegalerie“ oder „Georg Pinsel Museum“.

Anschließend, Check-Out, Abholung vom Hotel und Transfer zum Flughafen bzw. Bahnhof. Verabschiedung von Ihrem ukrainischen Reiseleiter und Antreten der Heimreise.

 


Reisepreis auf Anfrage 

Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen

Reisecode: B1-0030U-03LEM

Termine: ganzjährig


Inkludierte Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im ausgewählten Hotel mit TOP-Lage 3*- 5*
  • Verpflegung:

           3 x Frühstücksbuffet im Hotel

           1 x Begrüßungsabendessen im Lemberger Restaurant am Anreisetag

  • Lokale deutschsprachige TOP - Reiseleitung laut Programm
  • Sämtliche Transfers und Stadtrundfahrten mit dem modernen und komfortablen Auto bzw.  Minibus laut Programm, inkl. Transfers Flughafen (Bahnhof) – Hotel - Flughafen (Bahnhof),  sowie Maut- und Parkplatzgebühren
  • Fachkundige Stadtführungen und Stadtrundfahrten in deutscher Sprache laut Programm:

          Orientierungsrundgang in Lemberg am Anreisetag;

            Ausführliche Stadtführung in Lemberg (Innenstadt) – UNESCO-Weltkulturerbe;

           Stadtrundfahrt: Lytschakiw Friedhof und Schlossberg;

           Stadtrundfahrt: Schewtschenko-Hain + Hl. Georg - Kathedrale;

 

  • Alle Eintritte für Besichtigungen laut Programm
  • Verpflegung für den ukrainischen Reiseleiter und Fahrer laut Programm
  • Die gesamte Planung und Abwicklung der Reise durch REISEWELT UKRAINE

 

Extra zu bezahlen:

  • Anreise nach Lemberg per Flug oder Bahn
  • Trinkgelder: Reiseleiter, Fahrer, Restaurants…etc.
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Persönliche Ausgaben
  • Optionale Führungen und Ausflüge