Ukraine Rundreisen
X
SCHWARZES MEER & DONAUDELTA
detaillierte Kundenbewertung Reisecode: E1-0620U-07ODS
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2016.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: %
1
Reisedetails
2
Ihre Daten
3
Übersicht
4
Abschluss
SCHWARZES MEER & DONAUDELTA
6 Tage Naturreise
Druck PDF herunterladen E-Mail

Highlights der Reise:

  • Odessa – Perle am Schwarzen Meer
  • Katakomben, Privoz Markt und  Shustov Cognac Museum
  • Schiffsrundfahrt  in Odessa
  • Strände und Kneipen am Schwarzen Meer
  • Die legendäre Potemkin‘sche Treppe
  • Vorstellung in der wunderschönen Oper
  • Festung Akkerman  und Weingut Shabo mit Verkostung
  • Dunaudelta „0-km“ – eines  der letzten Naturparadiese Europas
  • Folkloreabend am Donauufer
  • Wylkowe – „das ukrainische Venedig“
Tag 1.   Odessa
Tag 2.   Odessa. Höhepunkte
Tag 3. Odessa – Nerubajske  - Bilgorod Dnistrowskij – Shabo -  Wylkowe
Tag 4. Wylkowe. Besuch des Donaudeltas
Tag 5.  Wylkowe  - Odessa
Tag 6. Odessa. Heimreise

Tag 1.   Odessa
Anreise per Linien Direktflug (Economy Class) mit Austrian Airlines ab Wien nach Odessa. Abflug Wien 10.30.
Empfang durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Check-In.
Am Abend – Transfer zum Restaurant, Abendessen mit lokalen Spezialitäten in einem gemütlichen Restaurant am Meer.
Rückkehr zum Hotel und Übernachtung


Tag 2.   Odessa. Höhepunkte
Sie sind angekommen in der humorvollen und offenen Stadt Odessa. Architektur, Geschichte und Alltagsleben werden Sie unweigerlich in Bann nehmen. Während einer ausführlichen Stadtführung (ab Hotel) am Vormittag entdecken Sie solche Juwelen wie die weltberühmte Odessaer Oper, die Potemkin’sche Treppe oder ein Konglomerat verschiedenster Baustilen in der prächtigen De Ribas-Straße. 
Am Nachmittag gibts eine Rundfahrt mit dem Ausflugsschiff auf dem Schwarzen Meer (Dauer – ca. 1 St.). Die Abfahrt ist vom Hafen, unterhalb der Potemkin‘schen Treppe und gut vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen.
Danach können Sie fakultativ noch das originelle Shustov –Museum mit anschließender Verkostung besuchen.
Am frühen Abend – Abendessen in einem Restaurant der Innenstadt von Odessa.


Tag 3. Odessa – Nerubajske  - Bilgorod Dnistrowskij – Shabo -  Wylkowe
Der Vormittag ist der Bekanntschaft mit der  näheren Umgebung von Odessa gewidmet. Der erste Besichtigungspunkt ist einer der ältesten und für den täglichen Einkauf wichtigsten Märkte von Odessa – Privoz Rynok. Weiterfahrt zu den Katakomben, die eine echte Parallelwelt unter der Erde bilden. Mit 3000 km Gesamtlänge übertreffen sie die Katakomben von Rom oder Paris bei Weitem. Diese Katakomben spielten im 2. Weltkrieg eine große Rolle.
Danach geht’s durch die gründen Landschaften und auch direkt entlang vom Schwarzen Meer Richtung Donaudelta. Unterwegs überqueren Sie das Dnister Delta und Sie besuchen Bilhorod Dnistrowskij, hier sehen Sie die Ruinen der einst gewaltigen genuesisch-türkischen Festung  Akkerman. In dieser Gegend befindet sich auch das Weingut Shabo, wo sich 1822 Schweizer Franzosen niederließen. Sie besuchen das Weingut, das Museum und eine anschließende Weinverkostung. 
Am Abend erreichen wir unser heutiges Ziel, die Anlage „Pelikan“ vom Biologen Dr. Michael Zhmud in Wylkowe direkt am Donauarm Kilia, wo Sie 2x übernachten werden. Abendessen mit frisch zubereitetem Wildkarpfen, Wels und Hecht!


Tag 4. Wylkowe. Besuch des Donaudeltas
Am Vormittag unternehmen Sie eine Exkursion mit dem Ausflugsboot durch die Kanäle von Wylkowe und einen Spaziergang durch die Stadt, die auch „Venedig der Ukraine“ genannt wird. Die ganze Stadt ist durchzogen von Kanälen und Kanälchen, kleinen Brücken und Stegen, sowie unzähligen Booten, die unterwegs sind zum Fischen, Einkaufen oder mit Ausflüglern. Danach fahren Sie mit einem Ausflugsschiff zum symbolischen „0-km“ der Donau, wo sie nach 2857 km ins freie Meer fließt. Inmitten des Donaudelta-Biosphärenreservats besuchen Sie auch eine zu einem kleinen Museum umgestaltete Lipowaner-Insel (Altgläubigen Insel) mit Mittagessen und lokalem Wein. Diesen schönen Tag lassen Sie harmonisch zu dieser Gegend bei einer Folkloreaufführung mit Abendessen ausklingen. 


Tag 5.  Wylkowe  - Odessa
Nach dem Frühstück geht’s zurück nach Odessa, wo sie am Nachmittag ankommen. Unterwegs Möglichkeit zum Besuch beim Nationalpark Dnister Delta.
Check-In im Hotel und Zeit zum Entspannen.
Am Abend ist ein Opernbesuch geplant. Anschließend bieten wir Ihnen ein Abendessen in einem der besten Restaurants von Odessa. 


Tag 6. Odessa. Heimreise
Am Vormittag ist noch genug Zeit zur eigenen Erkundung, Einkauf von Souvenirs, etc.  Transfer zum Flughafen und Heimflug.
Preis auf Anfrage 

Teilnehmerzahl: mind. 4 Personen

Reisecode: E2-0455U-05ODS

Termin: Juni- September


Inkludierte Leistungen:

  • Moderne Transfers/Reisebusse
  • 5 Übernachtungen in guten bis gehobenen Mittelklassehotels
  • 5 x Frühstück, 3 x Mittagessen, 5 x Abendessen
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung 
  • Alle Entgelte für Weinproben, Aufführungen und Besichtigungen laut Programm
  • Ausflüge und Bootsfahrten im Donaudelta
  • 1 Opernkarte in Odessa  je nach dem Spielplan