Ukraine Kleingruppen
X
MOLDAWIEN – SÜDUKRAINE MIT DONAUDELTA
detaillierte Kundenbewertung Reisecode: E1-0620U-07ODS
Diese Angaben basieren auf den Ergebnissen der schriftlichen Befragung der Reisegäste im Jahr 2016.

Die Bewertung erfolgte ausschließlich durch die Gäste, die tatsächlich an dieser Reise teilgenommen haben.

Teilnahmequote an der Befragung: %
1
Reisedetails
2
Ihre Daten
3
Übersicht
4
Abschluss
MOLDAWIEN – SÜDUKRAINE MIT DONAUDELTA
8-Tage Natur- und Kulturreise
Druck PDF herunterladen E-Mail

Highlights der Reise:

  • Chisinau – die grüne Hauptstadt Moldawiens 
  • Weltberühmter Weinkeller von Cricova
  • Museumkomplex -Altes Orhei mit Höhlenkloster Heilige Maria Dormata
  • Dunaudelta „0-km“ – eines  der letzten Naturparadiese Europas
  • Folkloreabend am Donauufer
  • Wylkowe – „das ukrainische Venedig“
  • Festung Akkerman  und Weingut Shabo
  • Odessa – Perle am Schwarzen Meer
  • Vorstellung in der wunderschönen Oper/Odessa
  • Katakomben, Privoz Markt und  Shustov Cognac Museum


Tag 1. Chisinau (MD)
Tag 2. Moldawisches Dorf, Nationale Küche (Wanderung)
Tag 3. Gagausien - Izmail - Wylkowe (UA).
Tag 4. Wylkowe. Besuch des Donaudeltas
Tag 5. Wylkowe – Bilhorod Dnistrowskij – Schabo – Odessa
Tag 6. Odessa Höhepunkte
Tag 7. Odessa Stadtrundfahrt mit Privoz Markt und Katakomben. Cognac-Verkostung bei Weinbrennerei Shustov.
Tag 8.  Odessa Abflug


Tag 1.  Chisinau (MD)
Anreise per Direktflug nach Chisinau. 
Transfer vom Flughafen zum Hotel. Check-In.
Je nach Ankunftszeit unternehmen Sie heute einen Stadtrundgang durch Chisinau. Während dieses Rundgangs werden Sie die wichtigsten kulturellen, historischen und geschäftlichen Plätze von Chisinau besuchen. 


Tag 2.  Moldawisches Dorf, Nationale Küche (Wanderung)
Ihr erster Tag ist gespickt mit touristischen Attraktionen Moldawiens und dem Thema Wein. Sie besichtigen das Archäologische Museum in Orheiul-Vechi und besuchen das Höhlenkloster der Heiligen Maria Dormata. Sie machen eine Wanderung entlang des Flusses Raut, der sich hier in Mäandern fortbewegt, zum Dorf Butuceni mit ethnographischem Bauernhofmuseum und genießen im Casa din Lunca ein Mittagessen mit nationalen Gerichten und einem Folkloreprogramm. Weiterfahrt nach Cricova – dem bekanntesten Weinkeller des Landes. Dort befindet sich eine unterirdische Wein-Stadt mit einer der größten Weinsammlungen der Welt mit etwa 120km Stollenlänge. Führung mit Verkostung.
Rückkehr nach Chisinau.


Tag 3.  Gagausien - Izmail - Wylkowe (UA).
Am Morgen fahren Sie ab gen Süden in das Autonome Gebiet Gagausien. Stadtbesichtigung in Comrat, Gagausiens Hauptstadt. Weiter geht die Fahrt Richtung Ukraine, wo Sie nach Reni auf die Donauuferstraße treffen und während einer schönen Fahrt mehrere Limane überqueren. In der 80.000 Einwohner Stadt Izmail, wo mehr als 80 Nationalitäten von Tataren bis Bayern leben, unternehmen Sie einen Stadtrundgang und lernen viel über die ehemalige Sowjetunion kennen. Izmail war früher eine wichtige Hafenstadt an der Donau, heute legen hier vor allem westliche Kreuzfahrtschiffe auf dem Weg ins Donaudelta an. Am späten Nachmittag erreichen wir unser heutiges Ziel, unsere Unterkunft in Wylkowe direkt am Donauarm Kilikia. Sie werden staunen über die Natur und Schönheit dieses Ortes wenige Kilometer vor der Mündung ins Schwarze Meer. Köstliches Abendessen mit herrlich frischem Wildkarpfen, Wels und Hecht.

Tag 4.  Wylkowe. Besuch des Donaudeltas
Nach einem sanften Aufwachen durch Froschchöre und Frühstück im Garten beginnt eine kombinierte (zu Fuß/mit dem Bus) Führung durch die Stadt Wylkowe, das auch „Venedig der Ukraine“ genannt wird. Im Zuge dieser Führung  bekommen Sie eine gute Möglichkeit, die Religion, Kultur und das Alltagsleben der Altgläubigen dieser Region (der Lipowaner) näher kennenzulernen. Die ganze Stadt ist durchzogen von Kanälen und Kanälchen, kleinen Brücken und Stegen, sowie Tausenden von Booten, die unterwegs sind zum Fischen, Einkaufen oder mit Touristen.
Am Nachmittag brechen Sie mit einem Ausflugsschiff auf zu einem bewegenden Moment, zum symbolischen „0-km“, wo die Donau nach 2857 km ins freie Meer fließt. Inmitten des Donaudelta-Biosphärenreservats besuchen Sie auch eine zu einem kleinen Museum umgestaltete Lipowaner-Insel mit Mittagessen. Diesen schönen Tag lassen Sie harmonisch zu dieser Gegend bei einer Folkloreaufführung am Abend ausklingen.


Tag 5.  Wylkowe – Bilhorod Dnistrowskij – Schabo – Odessa
Unterwegs nach Odessa besuchen Sie Bilhorod Dnistrowskij. Mit einer rund 2500 Jahre langer Geschichte ist es eine der ältesten, ständig bewohnten Städte der Welt. Hier sehen Sie die Ruinen der einst gewaltigen genuesisch-türkischen Festung  Akkerman. In dieser Gegend befindet sich auch das Weingut Shabo, wo sich 1822 Schweizer Franzosen niederließen. Sie besuchen das Weingut, das Museum und eine anschließende Weindegustation. Die anschließende 2 stündige Fahrt nach Odessa führt Sie zum Dnisterdelta, durch reizvolle  grüne Landschaften und direkt entlang am Schwarzen Meer.

Tag 6.  Odessa Höhepunkte
Sie sind angekommen in der humorvollen und offenen Stadt Odessa. Architektur, Geschichte und Alltagsleben werden Sie unweigerlich in Bann nehmen. Während einer ausführlichen Stadtführung entdecken Sie Juwelen wie die weltberühmte Odessaer Oper, die Potemkin’sche Treppe oder ein Konglomerat verschiedenster Baustilen in der prächtigen De Ribas-Straße. 
Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.
Am Abend ist der Opernbesuch geplant.


Tag 7.  Odessa Stadtrundfahrt mit Privoz Markt und Katakomben. Cognac-Verkostung bei Weinbrennerei Shustov.
Der Vormittag ist der Bekanntschaft mit der  näheren Umgebung von Odessa gewidmet. Der erste Besichtigungspunkt ist einer der ältesten und für den täglichen Einkauf wichtigsten Märkte von Odessa – Privoz Rynok. Weiterfahrt zu den Katakomben, die eine echte Parallelwelt unter der Erde bilden. Mit 3000km Gesamtlänge übertreffen sie die Katakomben von Rom oder Paris bei Weitem. Ihren letzten Nachmittag der Reise können Sie für individuelle Spaziergänge und Entdeckungen nutzen.


Tag 8.  Odessa Abflug
Transfer zum Flughafen. Flug nach Hause

Preis pro Person bei Doppelbelegung: auf Anfrage

Teilnehmerzahl:  mind. 4 Personen

Reisecode: E1-0620U-07ODS

Termin: Juni- September


Inkludierte Leistungen:       

  • Busreise in modernen Reisebussen laut Programm durch Moldawien und Südukraine
  • 7 Übernachtungen in guten bis gehobenen Mittelklassehotels
  • 7 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 7 x Abendessen
  • Sämtliche Transfers und Stadtrundfahrten im modernen und komfortablen Bus laut Programm
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung 
  • Zusätzliche fachkundige deutschsprachige Führungen laut Programm
  • Alle Entgelte für Weinproben, Cognacmuseum, Donaudelta – Schifffahrt inkl. Programm & Schwarzes Meer, Aufführungen und Besichtigungen in Moldawien und Ukraine  laut Programm
  • 1 Opernkarte in Odessa  je nach dem Spielplan (Sie besuchen eine Aufführung in der Oper)