reisewelt ukraine
Zamarstyniwska Str, 83A,
79019 Lwiw Ukraine
Anruf AT +43 1 2676150

Gründe um an Lemberg stolz zu sein

1341 – wurde im Lemberg die älteste Glocke in der Ukraine ausgegossen, die sich in St.Georg Kirche befindet.

1375 – erwähnt man Lwiweres Spital des Heiligen Geistes", das älteste Spital in der Ukraine in der klassischen Bedeutung dieses Wortes.

1378-1704 – während 317 Jahren haben die Bewohnern die Stadt von ca. 100 feindlichen Belagerungen aufbewahrt - beispiellos für die meisten mittelalterlichen europäischen Städten.

1490 – erstmals in der Ukraine wurde im Lemberger Rathaus die Uhr mit melodiösen Schlacht eingebaut.

16-17 Jahrhunderte – Lemberg wurde die größte Stadt der Ukraine, die Bewohneranzahl ist doppelt so groß als in Kyjiw.

Zweite Hälfte von 16 Jh. – wurde der älteste Park in der Ukraine gegründet – Jesuiten Park (heute Park namens I.Franko.)

1555 – Verordnung über Bewahrung und Kultivierung von Kleparower Süß Weichsel  - Unique-Hibride von Süßkirchen und Kirschen.

1574  - Iwan Fedorow hat im Lemebrg das erste Buch in der Ukraine gedruckt –"Apostel".

1585 – wurde die Druckerei der Himmelfahrt-Bruderschaft gegründet – die älteste von bis jetzt funktionierenden Verlagen.

1661 – Gründung der ersten Universität in der Ukraine und in Russland.

Anfang des 18 Jh. – es wurde im Lemberg das Denkmal dem polnischen Hetman Stanislaw Jablonsky aufgestellt – das erste Denkmal in der Ukraine.

1715 -  Gründung der ersten Brauerrei in der Ukraine.

1776 – es wurde das erste in der Ukraine ständig funktionierende Stadttheater gegründet.

1782  - wurde Getränke-Fabrik von Baczewski gegründet, die am Anfang des 20. Jh den besten Likör in Europa – Likör von Baczewski, hersgestellt hat.

1811 – wurde im Lemberg zum ersten mal eine Zeitung Gazeta Lwowka veröffentlicht. Das ist die älteste noch bis heute  erscheinende Zeitung der Ukraine.

1784 - wurde in Lemberg der erste Ballon der Welt mit automatischem Flüssigbrennstoffantrieb zur Erwärmung der Luft im Ballon losgelassen. Das war gerade einmal neun Monate nach dem Flug des Ballons der Brüder Mongolfé mit automatischem Antrieb, dem Stroh als Antriebmittel diente!

1784 – im Gebäude des Bernardinerklosters wurde Archiv von alten Dokumenten gegründet. Heute ist es Zentrales staatliches historisches Archiv in der Stadt Lwiw – eines der reichsten Archiven in ganz Europa.

1785  - es wurde im Lemberg das älteste Hotel in der Ukraine gegründet – "Unter dem römischen Cesar".

1786 – wurde im Lemberg die älteste musikalische Akademie in der Ukraine gegründet.

1786 – wurde Lytschakiwskyj Friedhof (Lützenhofer Friedhof), einer der schönsten in Europa, gegründet.

1835 – startete die erste in der Ukraine regelmäßige öffentliche Transportroute – Pferdekutschen mit mehreren Plätzen zwischen Stadtmitte Lembergs und Wynnyky.

1835-1900 Lemberg veränderte stark seine landschaftliche Aussicht, was ihm zur einzigartigen Stadt in Europa machte. Es wurde Knyazha Gora (Fürstenberg) oder kahle Berg (mons calvus) geschnitten, einen künstlichen Hügel (Kopiec Unji Lubelskiej) zu einer Höhe von 413 m über dem Meeresspiegel Ebene errichtet und den Fluß Poltva unter dem Boden geschlossen; so hat die Stadt eine der herausragenden Kanalisation in Europa erhalten.

1836 – es wurde im Lemberg Leopold Sacher-Masoch geboren, einer der berühmtesten Schriftsteller Europas und der Welt. Die Verbreitung seiner Werke in Europa bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war  um ein Vielfaches höher als die Auflagen von Shewchenko, Puschkin, Mickiewicz,Dostojewski und Tolstoi zusammen.

August 1840 — erste in der Ukraine und der ehemaligen UdSSR feministische Demonstration im Zentrum der Stadt, einer von ihnen hat eine Zigarette geraucht.

1842 – wurde Bau vom Skarbyk Theater abgeschlossen (jetzt namens M.Zankowetska) - derzeit das drittgrößte in Europa (1460 Plätze) nach La Scala und Dresdener Hoftheater.

1853 – im Lemberg in der Apotheke "Unter der goldenenen Sterne" wurde von Apotheker Johann Zeh und Ignacy Lukasewicz erste in der Welt Kerosin (Öl-) Lampe erfunden.

1858 – wurde im Lemberg die erste Gas-Straßenbeleuchtung in der Ukraine eingeleitet.

1861 – wurde die erste in der Ukraine Eisenbahn Lemberg-Przemysl gebaut.

1862 - wurde Lwiwere Polytechnische Gesellschaft gegründet — eines der ersten Luftfahrt-Unternehmen der Welt.

1864 - Lwiw gründete das erste professionelle ukrainische Theater.

1866 – wurde im Lemberg die erste Sport-Gesellschaft "Sokil" gegründet.

1873 – Gründung eines der ältesten in Europa naturwissenschaflichen Museums in Lemberg .

1874 – in Lemberg wurde die erste ukrainische Mittelschule (Gymnasium) gegründet.

1874 – Gründung des städtischen Industriemuseums (jetzt Museum Ethnographie und Kunsthandwerk), eines der größten spezialisierten ethnographischen Museen in Europa, die reichste Schatzkammer der dekorativen Kunst und Kunsthandwerk der Ukraine.Hat die größte und wertvollste Sammlung von Uhren in der Ukraine.

1879 – gegründet Park von Kilinski (jetzt Stryj Park). Am Anfang des 20. Jh. gilt er als einer der schönsten Parken in Europa.

1882-1883 - Gründung der ersten in der Ukaine Instituts für Geographie.

1883 – in Lemberg wurde zum ersten mal in der Ukraine Telefon-Verbindung ins Leben gerufen.

1884 – in Lemberg wurde die "Aeronautische Aktiengesellschaft" gegründet. Die veröffentlichte eine der ersten in der Welt spezialisierte Zeitung "Aeronaut" in deutscher und polnischer Sprache.

1894 – in Lemberg wurde die erste in der Ukraine und eine der ersten in Europa elektrische Straßenbahn in Betrieb genommen.

Juli 1894 – ist erstes in der ukrainischen Geschichte Fussballspiel zwischen den Mannschaften Lembergs und Krakau in Lemberg stattgefunden.

1897 – mit Sitz in Lemberg Galerie für europäischen Kunst (heutzutage Lwiwer Galerie für Kunst)  - das größte Kunstmuseum in der Ukraine, das über 50 Tausend Kunstwerke verfügt.

Ende des 19. Jh. wurde in Lwiw erstmals in der Ukraine für die Straßenbeleuchtung die Leuchtstofflampe verwendet.

Anfang des 20. Jh. war Lemberg die einzige Stadt in der Welt, wo sich die Residenzen von drei katholischen Erzbischofe befanden – von römisch-katholischen, grischisch-katholischen und armenisch-katholischen.

1900  - wurde von dem Architekten Zygmunt Gorgolewski entworfenes Opernhaus in Lemberg gebaut. Eines der schönsten in Europa.

1905 – Gründung in Lemberg des ersten ukrainischen Nationalmuseums.

1905 – wurde die erste ukrainische Kunstausstellung in Lemberg stattgefunden.

20. u. 30. Jahre des 20. Jahrhunderts – eine der grünsten Stadten in Europa durch die Anzahl der Parks und Gärten auf einem Quadratkilometer Fläche.

1928 -  Professor der Universität Lemberg Rudolf Weigl hat den Impfstoff gegen Typhus erfunden.

1929 – es wurde in Lemberg die erste in der Ukraine Eishockey-Mannschaft organisiert, deren Torhüter als einer der ersten in der Welt die Schutzmaske verwendet hat, wobei er dafür den polnischen Soldatenhelm benutzt hatte.

1932 - in Tschechien hergestellt und in der Mariä-Magdalena-Kirche die größte in der Ukraine Orgel installiert.

Mai 1952 - Lemberg Bus Werk begann die Produktion der ersten Busse in der Ukraine.

60.-70. Jahren des 20. Jh.  – es wurden in Lemberg das beste Bier, die besten Süssigkeiten "Switotsch", Busse und TV-Geräte in USSR hergestellt.

1971 – es wurde in Lemberg Skansen „Schewchenkos Hain“ gegründet, wo sich 6 Holzkirchen befinden. So viel Sakralbauten gibt es in keinem Museum der Welt!

1975 – erste architektonische Reserve in der Ukraine, die in sich das gesamte Gebiet der mittelalterlichen Kern der Stadt vereint.

1981 – im Gebäude des Arsenals wurde das erste in der Ukraine und der ehemaligen UdSSR Waffenmuseum eingerichtet.

60.-80. Jahren des 20. Jh. - Lwiw Region mit einer Bevölkerung von 0,8% der Gesamtbevölkerung der UdSSR hatte mehr als 10% aller bestehenden Kultstätten, so die religiöste Region des Reiches.

1991- 2001 – in Lemberg und im Lwiwer Gebiet wurde die größte Anzahl der Kirchen in der Ukraine gebaut - 280.

14-15 Mai 1999 Lwiw war die einzige Stadt in der Geschichte der Ukraine, die einst 9 Staatschefs während des Gipfels des Mittel- und Osteuropa empfangen hat.