reisewelt ukraine
Zamarstyniwska Str, 83A,
79019 Lwiw Ukraine
Anruf AT +43 1 2676150

Allgemeine Infos über die Region

Die Krim ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer und autonome Republik innerhalb der Ukraine. Sie umfasst 26 100 Quadratkilometer und hat etwa 2 Mio. Einwohner. Im Norden ist die Halbinsel durch die Landenge von Perekop mit dem Festland verbunden, im Osten grenzt die Krim an die Meerenge von Kertsch. Als autonome Republik hat sie einen besonderen politischen Status innerhalb der Ukraine. 

   

Am Schwarzen Meer und zwar auf der Krim gibt sich die Ukraine mediterran. Vielvölkergemisch und Zarenglanz, Weltpolitik und Orient, blutige Kriege und ruhmreiche Schwarzmeerflotte und würzige Seeluft. Ein äußerst belebender Mix. Prächtige Architektur, stilvolle Häuser, Höhlenstädte und eine reichhaltige Kultur, geprägt von Griechen, Tataren, Bulgaren, Russen, Ukrainern, Deutschen und vielen anderen Völkern beschäftigen die Sinne. Eine üppige südtropische Vegetation und ein unglaublich guter, schwerer Wein aus den tiefen Kellern von Masandra tun ihr Übriges.

Hier auf der Halbinsel gibt es eine Menge des Cafés und der übrigen Anstalten, wo man die Gerichte der nationalen tatarischen Küche verkosten kann, die echten östlichen Süßigkeiten naschen und den leckersten Krimwein probieren. 

 

Die Krim war Sommerfrische des Adels und Mallorca des Sozialismus. Und auch wenn heute die Türkei und Ägypten bei den Ukrainern höher im Kurs stehen, bleiben viele der Halbinsel treu. Auch wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft: weite Steppen im Norden, Sandstrände und Salzseen im Westen, Berge und Kiesstrände im Süden, raue Felsen im Osten, die jäh ins Meer abfallen, Tropfsteinhöhlen, Weingarten, Zypressen und Palmen. Entdecken Sie auf der Krim griechische Ruinen, Sowjetsanatoriren, taurische Siedlungen und lärmige Partystrände. Wandern Sie durch stille Schluchten oder erkunden Sie die Insel mit dem Mountainbike.