reisewelt ukraine
Zamarstyniwska Str, 83A,
79019 Lwiw Ukraine
Anruf AT +43 1 2676150

Berühmte Ukrainer

Berühmte Westukrainer:

JOSEPH ROTH 1894 – 1939  Brody
Die literarischen Spuren vom bekannten österreichischen Schriftsteller und Journalist -  Joseph Roth – verfolgen Sie in seinem Geburtsort – Brody…  
Mehr dazu erfahren Sie während unserer Reise „Literaturreise





SIGMUND FREUD 1856 – 1939  Freiberg
Haben Sie gewusst, dass die Eltern von dem weltweit bekannten Begründer von Psychoanalyse -  Sigmund Freud – auf dem Territorium der heutigen Ukraine geboren wurden?
Weitere interessante Einzelheiten erfahren Sie auf  unserer Reise „Faszinierende Westukrainereise



 

PAUL CELAN 1920 – 1970  Czernowitz
Dieser bedeutende deutschsprachige Lyriker Europas machte seine Herkunftsland – Bukowina (die versunkene Literaturlandschaft)  – zum Hauptgegenstand seiner Dichtung.
Die Motive seiner Werke können Sie auf unserer Reise „Westukraine Rundreise“ verfolgen





ROSE AUSLÄNDER 1901 – 1988 Czernowitz
Das Schaffen der Exilschriftstellerin, die eng mit Czernowitz – dem „Kleinwien des Ostens“ verbunden war, verspüren Sie während einer unseren zahlreichen Studienreisen






LEOPOLD VON SACHER MASOCH 1836 – 1895   Lemberg
Der Schriftsteller Leopold von Sacher Masoch wurde 1836 in Lemberg geboren. Lemberg (Lwiw) war damals die Hauptstadt Galiziens und unter österreichischem Einfluss. Er war der Sohn des Polizeidirektors und besuchte das Gymnasium in Lemberg. Nach seiner Schul- und Studienzeit wurde er durch seine Fantasie und Kunst bekannt. Er beschrieb schon in seinem ersten Werk „Don Juan von Kolomea“ (heutiges Kolomya und Fixpunkt unserer REISEWELT UKRAINE Touren) in ästhetischer Weise das triebhafte Schmerzverlangen vor allem von Männern in Beziehungen zu Frauen. Nach ihm wurde dann ab 1886 erstmals Masochismus erwähnt, heute wird dafür auch vermehrt der Begriff BDSM verwendet. Nebenbei sollte auch noch erwähnt werden, dass sich auch die Wurzeln des berühmten Begründers der Psychoanalyse Sigmund Freud in Galizien befinden. 
Unsere Reise „Romantisches Wochenende in der UNESCO-Stadt Lemberg“  eignet sich am besten dazu!

BRUNO SCHULZ 1892 – 1942  Drohobytsch
In der Stadt Drohobytsch kommen Sie dem Schaffen von seinem berühmtesten Sohn – dem Schriftsteller Bruno Schulz – näher.
Auf unserer „Literaturreise“ können Sie sein Geburtshaus, sowie andere mit dem Schriftsteller eng verbundenen Sehenswürdigkeiten sehen.





SAMUEL AGNON 1888 – 1970  Butschatsch, Galizien
Einer der bedeutendsten hebräischen Schriftsteller und der erste hebräische Nobelpreisträger für Literatur 1966. Seine Werke spiegeln eine tiefe Verwurzelung von den religiösen und geistigen Traditionen des Chassidismus mit dem Alltag des östlichen Judentums wider.
Mehr über Leben und Schaffen von Samuel Agnon erfahren Sie auf unserer Reise „Literaturreise“,




JOSEPH SCHMIDT 1904 – 1942 Czernowitz
Unter den berühmtesten Tenören des 20. Jahrhunderts nimmt Joseph Schmidt zweifellos eine Sonderstellung ein. 1904 geboren, durchlebte er in nur 8 Jahren unvorstellbare Triumphe.
Er war einer der ersten großen Musikstars des 20. Jahrhunderts, und sang sich mit seinen Hits «Ein Lied geht um die Welt» und «Ein Stern fällt vom Himmel» in die Herzen der Menschen in aller Welt.




ISAAC STERN 1920 – 2001 Kremenetz
Stern war einer der letzten großen Geiger seiner Generation und mit mehr als 100 Aufnahmen einer der bekanntesten klassischen Musiker der Geschichte. Er war Präsident der Carnegie-Hall-Gesellschaft und verhinderte in den 50er Jahren den Abriss der Konzerthalle in New York.
In 1979 erhielt er den Oscar für Dokumentarfilm „Von Mao bis Mozart“.





Berühmte Ukrainer:


TARAS SCHEWTSCHENKO 1814 – 1861 Morynzi bei Kiew 
Der bedeutendste ukrainische Schriftsteller. Gedichte wie "Vermächtnis" aus seiner Gedichtsammlung „Kobsar“, sind bis heute im Bewusstsein aller Generationen und Gesellschaftsschichten tief verankert. Es wurden für Taras Schewtschenko mehr als 1 100 Denkmälern in der Ukraine und in der ganzen Welt errichtet! Es sollte die größte Anzahl an Monumenten sein, die für eine Person aufgestellt wurde






MYKOLA LEONTOWYTSCH 1877 – 1921  Monastyrok
Er war ein ukrainischer Komponist, dessen ukrainisches Volkslied „Schtschedryk“ (1916) im angloamerikanischen Raum als das sehr populäre Weihnachtslied „Carol of the Bells“ bekannt ist.







SALOME KRUSCHELNYTSKA 1872–1952 Bilawinzy
Die berühmte ukrainische klassische Opernsängerin (Sopran). Weltbekannt wurde sie nach der Titelrolle von Giacomo Puccinis „Madame Butterfly“ in Brescia.
Zum 100-jährigen Jubiläum wurde die Lemberger Oper 2000 zur Ehren von Salome Kruschelnytska benannt.
Das wunderschöne Operahaus können Sie sich bei unserer Lemberg Reise bewundern. 




IWAN FRANKO 1856–1916 Nahujewytschi in Ostgalizien
Einer der bekanntesten ukrainischen Dichter und Schriftsteller, bedeutender Journalist, Literaturkritiker und Übersetzer. Er hatte einen sehr großen Einfluss auf die entstehende moderne ukrainische Literatur und die Entwicklung des nationalen ukrainischen Gedankens gemacht. Nach Franko sind seit 1962 die Stadt Iwano-Frankiwsk und die Oblast (Regierungsbezirk) Iwano-Frankiwsk benannt. Die Universität von Lviv trägt seinen Namen.






Berühmte ukrainische Zeitgenossen:

MILA KUNIS 1983 Czernowitz
Die Stadt Czernowitz  ist der Geburtsort von vielen prominenten Persönlichkeiten, unter denen auch die berühmte US-amerikanische Schauspielerin Mila Kunis, die ihre ersten Kinderjahre hier verbrachte. Ihren ersten größeren Erfolg im Kino feierte Sie als „Lily“ in „Black Swan“ (2010).
Die nähere Bekanntschaft mit dieser einzigartigen Stadt schenkt Ihnen unsere 3-Länder- Reise „Galizien und Bukowina“









MILLA JOVOVICH 1975 Kiew
Diese bekannte US-amerikanische Schauspielerin begann ihren Lebensweg in Kiew – der Wiege der Slawischen Zivilisation. Ihren endgültigen Durchbruch feierte Milla Jovovich mit dem Film „Das fünfte Element“. 
Auf unserer  Reise „Wochenende in Kiew“  entdecken Sie die tausendjährigen Traditionen, reiches Kulturerbe, sowie zahlreiche historischen Sehenswürdigkeiten und viel mehr! 
 







OLGA KURYLENKO 1979 Berdjansk
Schauspielerin und Model ukrainischer Herkunft.
Gleich für ihre erste große Rolle im Liebesfilm „L’annulaire“ wurde sie 2006 beim Brooklyn International Film Festival ausgezeichnet.
Weltweit bekannt wurde sie als Bondgirl im James-Bond-Film „Ein Quantum Trost“ (2008).









BRÜDER KLITSCHKO 1971, 1976 Kiew
Vitali und Wladimir Klitschko gehören zu den weltweit bekanntesten Ukrainern. Das liegt zum einen an ihrem sportlichen Talent: Das Brüderpaar dominiert seit Anfang des Jahrtausends das Schwergewichtsboxen. Sie haben alle WM-Gürtel in ihrem Besitz. Und das ist einmalig in der Box-Geschichte! Aber auch ihr Auftreten und Engagement jenseits des Boxrings hat die promovierten Sportwissenschaftler populär gemacht.









ANDRIJ SCHEWTSCHENKO 1976  Kiew
Der bekannteste ukrainische Fußballspieler. Bereits in der Saison 1998/1999 war er von der UEFA zum besten Stürmer der Champions League gewählt worden. Außerdem hat er mehrere Auszeichnungen und Preisverleihungen bekommen: UEFA „Champions League –Torschützenkönig“; „Bester ausländischer Spieler der Serie A“; Europas „Fußballer des Jahres“.
Schewtschenko stammt aus der Fußballschule des ukrainischen Klubs Dynamo Kiew







SERHIJ BUBKA 1963 Luhansk
Der ehemalige ukrainische Leichtathlet und der erfolgreichste Stabhochspringer in der Geschichte dieser Disziplin, der als erster über sechs Meter sprang, und stellte 35 Weltrekorde auf. Zurzeit ist er  der Vorsitzende  des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine.
 









JURI ANDRUCHOWYTSCH 1960 Iwano Frankiwsk
Ukrainischer Schriftsteller, und Übersetzer. Er gilt als einer der wichtigsten kulturellen und intellektuellen Stimmen seines Landes. Mit seinen drei Romanen Rekreacij (1992), Moskoviada (1993), Perverzija (1999), die ins Deutsche, Polnische und Russische übersetzte wurden, ist er unfreiwillig zum Klassiker der ukrainischen Gegenwartsliteratur geworden. Er wurde mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter auch der Herder-Preis und der Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis.